Samstag, 26. Juli 2014

PARIS | Die Kathedrale von Notre-Dame






In Paris war ich unter anderem auch in der Kathedrale Notre-Dame. Die zwei Türme der Kirche sind mit 69 Metern kleiner als der Dachreiter der Kathedrale, dessen Höhe 96 Meter beträgt. Das Kirchenschiff ist 130 Meter lang und 35 Meter hoch. Auch wenn die Höhe vielleicht nicht so hoch erscheint, wirkt sie, wenn man dort ist, sehr hoch. Die Kirche wurde von 1163 bis 1345 errichtet. Damit ist sie eine der am frühesten erbauten Kirchen in Frankreich. Im Jahre 1804 krönte sich dort Napoleon Bonaparte zum Kaiser.

Hier meine Fotos von Notre-Dame:

Die Fassade von der Kathedrale Notre-Dame. Im Vordergrund sieht man die Menschenmassen und Menschen-Schlangen, die sich jeden Tag auf dem Vorplatz bilden. Um mehr Dynamik in das Bild zu bekommen, habe ich hierbei mittels ND-Filter lange belichtet, sodass die Menschen verwischt werden.



Der obere Teil der Fassade, im Hintergrund dunkle Wolken. 



Das Hauptportal der Kathedrale mit vielen Ornamenten.



Hat man es dann nach ein bisschen Warten in die Kirche geschafft, befindet man sich zunächst im rechten Seitenschiff.









Der Blick in das Gewölbe des Hauptschiffes der Kathedrale




Leuchter im Seitengang des Chors




Die Nordwand des Chors, der im Jahre 1182 eingeweiht wurde.











Die Rosette im auf der Nordseite des Querschiffs.







Blick vom Außengang des Chores in das Langhaus.











Blick in den Chor







Eines meiner Lieblingsfotos aus Notre-Dame. Der Blick ins Querschiff. Hinten der Chor.



Im nördlichen Seitenschiff sieht man eine Madonna-Skulptur.







Blick nach Norden zum Altar.



Skulpturen im Hauptportal.



Dieses Bild zeigt genauso wie die folgenden Bilder einige von unzählbar vielen Wasserspeiern an Notre-Dame.






































.





Nicht nur fasziniert hat mich, dass die Kathedrale von Notre-Dame in Paris über 1000 Jahre alt ist und dafür eine fortschrittliche Architektur hat. Auch die Beleuchtung in der Kirche ist sehr gelungen.

Wie gefallen euch die Bilder?

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!