Samstag, 27. Oktober 2012

Lübeck (1)

Vor ein paar Wochen besuchte ich die Hansestadt Lübeck. Sie ist eine sehr schöne und alte Stadt. Deswegen habe ich jetzt die Sehenswürdigkeiten, die ich besichtigt habe, auf meinen Blog gestellt. Der erste Teil handelt von St.Marien Lübeck:

Die aus Backstein gebaute Marienkirche in Lübeck wurde von 1250 bis 1350 gebaut. Sie ist die drittgrößte Kirche Deutschlands und besitzt das höchste Backsteingewölbe der Welt. Von innen ist sie geprägt von viel Ausstattung und Malerei.


                                             
    Die beiden Westtürme. Zwischen ihnen befindet sich der Turm des Vorgängerbaus.



Die Kirche besitzt insgesamt sieben Eingangsportale. Dies ist eines von ihnen.



 Blick von Norden auf die Türme


 Das Seitenschiff


Blick in das Langhaus



Die Orgel der Kirche, oben das bemalte Gewölbe













   
Die Kirche ist innen reich bemalt.



Das Gewölbe im Langhaus









Das Taufbecken von 1337




Kapitell mit Drache




Donnerstag, 11. Oktober 2012

St. Petri Dortmund und das goldene Wunder von Westfalen





Blick zum Chor





Das goldene Wunder Westfalens, es wurde 1521 in Antwerpen erschaffen



       Details des Altars





 Das Gewölbe der Kirche






Mittwoch, 10. Oktober 2012

St. Remigius Dortmund-Mengede


St.Remigius ist eine einjochige Hallenkirche aus Sandstein. Ihr Baustil ist der Übergang von der Romanik zur Gotik.Sie wurde zwischen 1220 und 1250 erbaut. Reformiert wurde die Kirche im Jahre 1272.





Das Querschiff von außen.





Blick nach hinten




Blick in die romanische Kirche





Die Orgel








Das Fenster zeigt den heiligen Remigius. Er ist der Namenspatron der Kirche.







Deckenleuchte in der Vierung    

Sonntag, 7. Oktober 2012

Ausstellung

Nach einer gemütlichen Vernissage der Ausstellung von mir und Marlies Blauth im Kulturzentrum Fünte in Mülheim kann man die Werke noch bis zum 2.November dieses Jahres besichtigen. Für den kleinen Preis gibt es auch  eine Kiste kleiner Bilder oder eine Mappe mit Zeichnungen.

Adresse:
Kulturzentrum Fünte
Gracht 209 
Mülheim an der Ruhr(Heißen)

Öffnungszeiten:
Donnerstag-Samstag 18-22 Uhr ansonsten n. Vereinbarung
Es lohnt sich auf alle Fälle!

Hier ein paar Bilder der Ausstellung:

















          Andere Fotos und mehr Informationen auch auf dem Blog von Marlies Blauth