Mittwoch, 10. Oktober 2012

St. Remigius Dortmund-Mengede


St.Remigius ist eine einjochige Hallenkirche aus Sandstein. Ihr Baustil ist der Übergang von der Romanik zur Gotik.Sie wurde zwischen 1220 und 1250 erbaut. Reformiert wurde die Kirche im Jahre 1272.





Das Querschiff von außen.





Blick nach hinten




Blick in die romanische Kirche





Die Orgel








Das Fenster zeigt den heiligen Remigius. Er ist der Namenspatron der Kirche.







Deckenleuchte in der Vierung    

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!